Skip to content

None - RESERVIERT! Hochwertige, sehr grosse Whg. mit grosser Terrasse und Qualität

Eleganz, Hochwertigkeit, Einzigartigkeit Südfassade: wunderschöne Überbauung 1. OG Hauseingang innen Grundriss WHG Eingang m. Garderobe-Einbauschränke (1) Küche (3) Wohnen-Essen (2) Elternzimmer (1) Zimmer 1 (2) Hobby-Büro-Gäste (1) Gang mit Einbauschränken Elternbad (2) Terrasse (2) Kinderbad m. WM u. Tumbler Gäste-WC Küche (4) Vorrat-Keller Wohnen-Essen (1) Küche (2) Elternbad (1) Hobby-Büro-Gäste (2) Elternzimmer (2) Eingang m. Garderobe-Einbauschränke (2) Treppen- u. Liftaufgang Liftkabine Vorplatz 1. OG Hauseingang aussen Wohnen-Essen (3) Wohnen-Essen (4) Wohnen-Essen (5) Wohnen-Essen (6) Zimmer 1 (1) Zimmer 2 Terrasse 43 qm gross! Süd-Ostfassade Terrasse (1)
ImmoNr
2023-db-01424
Wohnfläche
160 m²
Nutzfläche
16 m²
Anzahl Zimmer
4,5
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Schlafzimmer
3
Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etagenwohnung
Vermarktungsart
Kauf
Kanton
Basel-Landschaft
Ort
Frenkendorf

Info

Beschreibung

Ein erster WOW-Effekt, wenn Sie schon den grosszügigen und einladenden Eingang mit Schräglift betreten. Ihre Gäste werden staunen.
Die ganze Anlage ist sehr hochwertig gebaut, wird sehr gut unterhalten und überzeugt nicht nur von der Lage, sondern von der Grösse der Wohnung, dem Standard mit 2 Bädern, einem separaten WC, einer grossen Terrasse mit viel Privatsphäre und dem grosszügigen und hochwertigem Eingang und dem Kabinen-Schräglift!

Wann wollen Sie die Wohnung besichtigen kommen?

An den letzten zwei Stockwerkeigentümerversammlung wurde entschieden, dass
- das Flachdach saniert und energetisch isoliert wird und
- eine Fotovoltaik-Anlage installiert wird!
Die Kosten werden aus dem Erneuerungsfonds gespiesen. Es ist auch keine Erhöhung der Zahlungen in Fonds nötig! Sind das nicht gute Neuigkeiten für Sie als Käufer?

Worauf warten Sie noch? Ein besseres Preis-Leistungsverhältnis werden Sie so rasch nie mehr finden!

Lage

Immobilienlage

Die Überbauung liegt nur ca. 140 m vom Haus entfernt. Auch können Sie entweder mit dem Schräglift hoch und den oberen Ausgang benutzen, um ins Dorf oder ins nahe gelegene Naherholungsgebiet zu gelangen oder Sie gelangen zu Fuss über den unteren Ausgang in 6-8 Gehminuten zum Aldi oder in rund 10 Gehminuten zum Bahnhof.
Sie sind in einer Autofahrminute auf der Umfahrungs-Schnellstrasse 22 zur Autobahn, in 5-10 Minuten in Liestal und in 15 - 25 Minuten in Basel.

Ausstattung

Die Überbauung und die Wohnung bieten folgende Vorteile:
repräsentative, attraktive und hochwertige Überbauung
elegantes in den Hang eingebettetes Gebäude
schöner Hauseingang und helles Treppenhaus mit Schräglift
Autoeinstellhallenplatz in der Tiefgarage mit direktem Zugangs ins Haus
direkter oberer Ausgang zum Dorfkern und in das Naherholungsgebiet
grosser Eingang mit Einbauschränken
eigener Keller in der Wohnung
geräumiges Hobby-/Spiel-/Gästezimmer
grosse Küche mit Bar zum Wohn-Esszimmer mit direktem Ausgang zur Terrasse
Terrasse mit viel Privatsphäre
Schränke im Flur
2 Kinderzimmer mit direktem Ausgang zur Terrasse
Kinderbad mit Dusche, WC und Waschturm
1 Elternschlafzimmer mit eigenem Badzimmer und Ausgang zur Terrasse
Sie übernehmen ein saniertes und isoliertes Dach mit einer modernen, leistungsstarken Fotovoltaikanlage
Die Wohnung und Terrasse wurden gereinigt und die Wohnung gestrichen!

Weitere Informationen

Namensherkunft
Erstmals urkundlich erwähnt ist Frenkendorf im Jahre 1249. Am Ende der Völkerwanderungen wurden die Alemannen in unserer Gegend sesshaft. Ein alemannischer Sippenführer namens Franko hatte hier wohl seine feste Heimstätte gefunden. Diese Heimstätte wurde nach seinem Namen «Frankovilare» genannt.
Die heutige Schreibweise des Dorfnamens geht, bei verschiedenen Abänderungen, auf das Jahr 1302 zurück.

Siedlungsspuren
Nach der Jungsteinzeit – 4000 bis 2000 vor Christus – dürften Menschen in der Gegend von Frenkendorf gelebt haben. Zeugen dieser Epoche sind Siedlungsstellen und Streufunde in den umliegenden Gemeinden. In Frenkendorf selbst gab der Boden bis 1971 keine Spuren früherer Siedler und Kulturen frei. Anlässlich des Projekts "Überbauung alter Werkhof" im Dorfkern von Frenkendorf wurden bei den Grabungen mitten im Dorf einige Funde gemacht, welche von der Archäologie Baselland in ihrem Jahresbericht 2020 erwähnt werden.

Auf der Schauenburgflue sind die Grundmauern eines gallorömischen Höhenheiligtums freigelegt worden. Aus Münzfunden hat sich nachweisen lassen, dass der kleine Quadrat – Tempel im zweiten und dritten Jahrhundert benützt wurde.

Geschichtsschreibung
Zur Zeit seiner ersten urkundlichen Erwähnung zählte Frenkendorf zur Herrschaft Schauenburg. Diese war Eigentum der Grafen von Froburg. Als Lehensträger wirkten bis zu ihrem Aussterben Ende des 14. Jahrhunderts, die Herren von Schauenburg. Die Besitzerrechte gingen dann an den Bischof von Basel und später an die Stadt Basel über.

Auch die Herren von Eptingen besassen bedeutende Güter im Dorf, so den Hof von Frenkendorf. Davon zeugt ein auf Pergament geschriebener Kaufbrief aus dem Jahre 1490, aufbewahrt im Gemeindehaus. Diesen Besitz erwarb Basel anfangs des 16. Jahrhunderts.

Seit der Trennung des früheren Kantons Basel im Jahre 1833, gehört Frenkendorf zum Kanton Basel – Landschaft und ist dem Bezirk Liestal zugewiesen.

Wappen
Im Unterschied zu den meisten anderen Gemeinden im Kanton besitzt Frenkendorf ein historisches Gemeindewappen. Der Halbmond wurde schon im Jahre 1865 in Ehren gehalten, wie der Brunnen beim Dorfplatz beweist. Auch andere Brunnentröge und Bannsteine bezeugen das stolze Alter des Frenkendörfer Halbmondes.

Ruinen
Nordöstlich der Schauenburgflue erhebt sich ein Felskopf mit der Ruine Neu – Schauenburg. Das sichtbare Mauerwerk stammt hauptsächlich aus dem 13. Jahrhundert.
Keramikfunde lassen auf eine frühere Burg am gleichen Ort schliessen. Nach dem grossen Erdbeben im Jahre 1356 ist die Neu – Schauenburg wieder aufgebaut und noch bis ins 15. Jahrhundert bewohnt worden. Deshalb führt sie das Präfix «Neu».

Eine zweite Burg, die südwestlich der Schauenburgflue gelegene Alt – Schauenburg, war wahrscheinlich ebenfalls im 13. Jahrhundert gebaut worden. Diese Burg blieb nach dem Erdbeben von Basel eine Ruine und heisst deshalb Alt – Schauenburg. Sie zerfiel vollständig. Erst im Jahre 1954 wurden Mauerreste wiederentdeckt und 1976/77 auf Veranlassung des Kantons ausgegraben sowie konserviert.

Hülftendenkmal
Ein schlichter Obelisk aus rotem Sandstein im Wäldchen nördlich des Friedhofs Äussere Egg erinnert an die Ereignisse des 3. August 1833, als die bewaffneten Auseinandersetzungen um die Trennung von Stadt und Landschaft Basel ihren Höhepunkt und Abschluss fanden.
Mit der teilweisen Trennung des Kantons Basel im Jahre 1832 waren die Exklaven Gelterkinden und das Reigoldswilertal mit Zugehörigkeit zur Stadt Basel entstanden. Am Morgen des 3. August 1833 rückten 800 Mann städtische Truppen mit sechs Geschützen aus, um ihren bedrohten Gemeinden der beiden Exklaven Hilfe zu leisten.
Oberhalb von Pratteln stiessen die Basler Truppen auf massiven Widerstand der Landschäftler. Bei der Hülftenschanze und bei der Griengrube Erli nördlich von Frenkendorf erlitten die Stadtbasler in kriegerischer Auseinandersetzung schwere Verluste und wurden zum Rückzug gezwungen. Als Folge dieses Rückschlages konnte der Halbkanton Basel – Landschaft in seiner heutigen Grösse entstehen.

Kontakieren Sie uns

Deine Anfrage zu der Immobilie „RESERVIERT! Hochwertige, sehr grosse Whg. mit grosser Terrasse und Qualität“ (2023-db-01424)


Ähnliche Immoblien

Neubau Wohnungen auf dem Bruderholz, ...

ImmoNr
2023-bs-01570_4
Wohnfläche
74 m²
Anzahl Schlafzimmer
1
Anzahl Zimmer
3,5
Baujahr
2024
Kaufpreis
1.050.000 CHF

Neubau Wohnungen auf dem Bruderholz, ...

ImmoNr
2023-bs-01570_5
Wohnfläche
149 m²
Anzahl Zimmer
5,5
Baujahr
2024
Kaufpreis
2.230.000 CHF

Neubau Wohnungen auf dem Bruderholz, ...

ImmoNr
2023-bs-01570_8
Wohnfläche
81 m²
Anzahl Schlafzimmer
2
Anzahl Zimmer
3,5
Baujahr
2024
Kaufpreis
1.150.000 CHF

Neubau Wohnungen auf dem Bruderholz, ...

ImmoNr
2023-bs-01570_9
Wohnfläche
95 m²
Anzahl Schlafzimmer
2
Anzahl Zimmer
3,5
Baujahr
2024
Kaufpreis
1.350.000 CHF

Neubau Wohnungen auf dem Bruderholz, ...

ImmoNr
2023-bs-01570_10
Wohnfläche
167 m²
Anzahl Schlafzimmer
3
Anzahl Zimmer
5,5
Baujahr
2024
Kaufpreis
2.590.000 CHF